Angebote zu "Canyon" (10 Treffer)

Kategorien

Shops

Alukoffer Cagiva Canyon 500 / 600 Alu Seitenkof...
94,99 € *
zzgl. 3,99 € Versand

Wir liefern weiterhin pünktlich (auch ins EU-Ausland)100 Tage sorgenfreies UmtauschrechtUnser Kundenservice hilft gerne weiter Alu Seitenkoffer Namib Abschließbar Extra stabil und robust Staub- und wasserdicht Aus 1,5 mm starkem Aluminium Ohne Anbausatz und Kofferträger Verzurrösen für zusätzliches Gepäck Für Alltag, Touren und extremen Einsatz Volumen: 40 Liter Maße (LxBxH): 40,5 x 25,5 x 39 cm Der Alu Seitenkoffer "Namib" 40Ltr von Bagtecs, passend für deine Cagiva Canyon 500 / 600 Wer mit seinem Motorrad auf kurze oder lange Touren geht, ist stets auf der Suche nach der optimalen Gepäck-Lösung. Diese bietet möglichst viel Stauraum, um die eigenen Dinge sicher zu verstauen, schränkt die Bewegungsfreiheit auf dem Motorrad nicht ein und stört die Optik der Maschine nicht. Solch ein Motorradkoffer muss erst einmal gefunden werden. Der Hersteller Bagtecs bietet mit seinem Motorradkoffer aus Aluminium eine besonders stabile und großzügige Gepäck-Lösung in seinem Zubehör-Sortiment. Mit dem Alukoffer "Namib" von Bagtecs hast du den perfekten Begleiter für den Alltag, auf deinen Touren sowie auch für den extremen Einsatz. Mit einem Fassungsvermögen von 40 Liter Volumen bietet er ausreichend Platz für die Mitnahme all deiner persönlichen Dinge. gefertigt aus 1,5 mm starken Aluminium ist der Seitenkoffer fürs Motorrad extrem stabil und widerstandsfähig. Eine umlaufende Dichtung im Deckel sowie eine Abdichtung der Falzen sorgen dafür, dass dein Gepäck absolut wasserdicht und staubdicht verstaut ist. Zusätzlich lässt sich der Seitenkoffer fürs Motorrad zum Schutz vor Diebstahl von der Innenseite abschließen. Du kannst deine Koffer bei Bedarf dennoch ohne Werkzeug abnehmen. Mit deiner Lieferung erhältst du neben dem Alu-Boxen Seitenkoffer-Set "Namib" noch 2 dazugehörige Schlüssel. Passend für deine Cagiva Canyon 500 / 600Für Alltag, Touren und Extrem-EinsatzInkl. 2 Schlüssel zum AbschließenExtrem stabil und widerstandsfähigAus 1,5 mm starkem AluminiumDiebstahlschutz durch Verrieglung der InnenseiteWasser- und staubdicht durch Deckel- und FalzendichtungLieferung ohne Anbausatz und KofferträgerAdapter zur Montage an Kofferträger von GIVI, SW-Motech, Hepco-Becker, Zega etc. separatMaße (LxBxH): 40,5 x 25,5 x 39 cmVolumen: 40 LiterDir reichen die 40 Liter Stauraum der Aluminium-Seitenkoffer "Namib" von Bagtecs nicht aus für deine Tour? Kein Problem, denn Verzurrösen auf dem Kofferdeckel ermöglichen dir die Anbringung von zusätzlichem Gepäck. So kannst du den wenigen Raum auf deinem Bike bestmöglich ausnutzen. Hinweis: Die Lieferung vom Alu-Koffer erfolgt ohne Kofferträger und Anbausatz. Die Anbaubilder dienen lediglich als Beispiel. Adapter zur Montage an Kofferträgern von GIVI, SW-Motech, Hepco-Becker, Zega etc. separat erhältlich. passend für: Cagiva Canyon 500,Cagiva Canyon 600

Anbieter: Motea
Stand: 10.07.2020
Zum Angebot
Alu Seitenkoffer Cagiva Gran Canyon 900 Alukoff...
99,99 € *
zzgl. 3,99 € Versand

Wir liefern weiterhin pünktlich (auch ins EU-Ausland)100 Tage sorgenfreies UmtauschrechtUnser Kundenservice hilft gerne weiter Alu Seitenkoffer Namib 35Ltr Abschließbar Extra stabil und robust Staub- und wasserdicht Aus 1,5 mm starkem Aluminium Ohne Anbausatz und Kofferträger Verzurrösen für zusätzliches Gepäck Für Alltag, Touren und extremen Einsatz Volumen: 35 Liter Maße (LxBxH): 39,5 x 22,5 x 39 cm Der Alu Seitenkoffer "Namib" 35Ltr von Bagtecs, passend für deine Cagiva Gran Canyon 900 Wer mit seinem Motorrad auf kurze oder lange Touren geht, ist stets auf der Suche nach der optimalen Gepäck-Lösung. Diese bietet möglichst viel Stauraum, um die eigenen Dinge sicher zu verstauen, schränkt die Bewegungsfreiheit auf dem Motorrad nicht ein und stört die Optik der Maschine nicht. Solch ein Motorradkoffer muss erst einmal gefunden werden. Der Hersteller Bagtecs bietet mit seinem Motorradkoffer aus Aluminium eine besonders stabile und großzügige Gepäck-Lösung in seinem Zubehör-Sortiment. Mit dem Alukoffer "Namib" von Bagtecs hast du den perfekten Begleiter für den Alltag, auf deinen Touren sowie auch für den extremen Einsatz. Mit einem Fassungsvermögen von 35 Liter Volumen bietet er ausreichend Platz für die Mitnahme all deiner persönlichen Dinge. gefertigt aus 1,5 mm starken Aluminium ist der Seitenkoffer fürs Motorrad extrem stabil und widerstandsfähig. Eine umlaufende Dichtung im Deckel sowie eine Abdichtung der Falzen sorgen dafür, dass dein Gepäck absolut wasserdicht und staubdicht verstaut ist. Zusätzlich lässt sich der Seitenkoffer fürs Motorrad zum Schutz vor Diebstahl von der Innenseite abschließen. Du kannst deine Koffer bei Bedarf dennoch ohne Werkzeug abnehmen. Mit deiner Lieferung erhältst du neben dem Alu-Boxen Seitenkoffer-Set "Namib" noch 2 dazugehörige Schlüssel. Passend für deine Cagiva Gran Canyon 900Für Alltag, Touren und Extrem-EinsatzInkl. 2 Schlüssel zum AbschließenExtrem stabil und widerstandsfähigAus 1,5 mm starkem AluminiumDiebstahlschutz durch Verrieglung der InnenseiteWasser- und staubdicht durch Deckel- und FalzendichtungLieferung ohne Anbausatz und KofferträgerAdapter zur Montage an Kofferträger von GIVI, SW-Motech, Hepco-Becker, Zega etc. separatMaße (LxBxH): 39,5 x 22,5 x 39 cmVolumen: 35 LiterDir reichen die 35 Liter Stauraum der Aluminium-Seitenkoffer "Namib" von Bagtecs nicht aus für deine Tour? Kein Problem, denn Verzurrösen auf dem Kofferdeckel ermöglichen dir die Anbringung von zusätzlichem Gepäck. So kannst du den wenigen Raum auf deinem Bike bestmöglich ausnutzen. Hinweis: Die Lieferung vom Alu-Koffer erfolgt ohne Kofferträger und Anbausatz. Die Anbaubilder dienen lediglich als Beispiel. Adapter zur Montage an Kofferträgern von GIVI, SW-Motech, Hepco-Becker, Zega etc. separat erhältlich. passend für: Cagiva Gran Canyon 900

Anbieter: Motea
Stand: 10.07.2020
Zum Angebot
Alukoffer Cagiva Gran Canyon 900 Alu Seitenkoff...
94,99 € *
zzgl. 3,99 € Versand

Wir liefern weiterhin pünktlich (auch ins EU-Ausland)100 Tage sorgenfreies UmtauschrechtUnser Kundenservice hilft gerne weiter Alu Seitenkoffer Namib Abschließbar Extra stabil und robust Staub- und wasserdicht Aus 1,5 mm starkem Aluminium Ohne Anbausatz und Kofferträger Verzurrösen für zusätzliches Gepäck Für Alltag, Touren und extremen Einsatz Volumen: 40 Liter Maße (LxBxH): 40,5 x 25,5 x 39 cm Der Alu Seitenkoffer "Namib" 40Ltr von Bagtecs, passend für deine Cagiva Gran Canyon 900 Wer mit seinem Motorrad auf kurze oder lange Touren geht, ist stets auf der Suche nach der optimalen Gepäck-Lösung. Diese bietet möglichst viel Stauraum, um die eigenen Dinge sicher zu verstauen, schränkt die Bewegungsfreiheit auf dem Motorrad nicht ein und stört die Optik der Maschine nicht. Solch ein Motorradkoffer muss erst einmal gefunden werden. Der Hersteller Bagtecs bietet mit seinem Motorradkoffer aus Aluminium eine besonders stabile und großzügige Gepäck-Lösung in seinem Zubehör-Sortiment. Mit dem Alukoffer "Namib" von Bagtecs hast du den perfekten Begleiter für den Alltag, auf deinen Touren sowie auch für den extremen Einsatz. Mit einem Fassungsvermögen von 40 Liter Volumen bietet er ausreichend Platz für die Mitnahme all deiner persönlichen Dinge. gefertigt aus 1,5 mm starken Aluminium ist der Seitenkoffer fürs Motorrad extrem stabil und widerstandsfähig. Eine umlaufende Dichtung im Deckel sowie eine Abdichtung der Falzen sorgen dafür, dass dein Gepäck absolut wasserdicht und staubdicht verstaut ist. Zusätzlich lässt sich der Seitenkoffer fürs Motorrad zum Schutz vor Diebstahl von der Innenseite abschließen. Du kannst deine Koffer bei Bedarf dennoch ohne Werkzeug abnehmen. Mit deiner Lieferung erhältst du neben dem Alu-Boxen Seitenkoffer-Set "Namib" noch 2 dazugehörige Schlüssel. Passend für deine Cagiva Gran Canyon 900Für Alltag, Touren und Extrem-EinsatzInkl. 2 Schlüssel zum AbschließenExtrem stabil und widerstandsfähigAus 1,5 mm starkem AluminiumDiebstahlschutz durch Verrieglung der InnenseiteWasser- und staubdicht durch Deckel- und FalzendichtungLieferung ohne Anbausatz und KofferträgerAdapter zur Montage an Kofferträger von GIVI, SW-Motech, Hepco-Becker, Zega etc. separatMaße (LxBxH): 40,5 x 25,5 x 39 cmVolumen: 40 LiterDir reichen die 40 Liter Stauraum der Aluminium-Seitenkoffer "Namib" von Bagtecs nicht aus für deine Tour? Kein Problem, denn Verzurrösen auf dem Kofferdeckel ermöglichen dir die Anbringung von zusätzlichem Gepäck. So kannst du den wenigen Raum auf deinem Bike bestmöglich ausnutzen. Hinweis: Die Lieferung vom Alu-Koffer erfolgt ohne Kofferträger und Anbausatz. Die Anbaubilder dienen lediglich als Beispiel. Adapter zur Montage an Kofferträgern von GIVI, SW-Motech, Hepco-Becker, Zega etc. separat erhältlich. passend für: Cagiva Gran Canyon 900

Anbieter: Motea
Stand: 10.07.2020
Zum Angebot
Nelles Guide Reiseführer USA: Der Westen
16,90 € *
ggf. zzgl. Versand

REISEZIELE: Wählen Sie unter 15 individuell zusammengestellten Routen quer durch den Westen der USA. Der Nelles Guide führt Sie von Los Angeles und San Francisco über Las Vegas, den Grand Canyon und das Monument Valley zu den Indianerstätten im Südwesten sowie nach Houston in Texas. Von Seattle aus wird der Nordwesten einschließlich dem Yellowstone National Park und Vancouver in Kanada erkundet.LAND UND LEUTE: Der Wilde Westen ist gezähmt, die Cowboys arbeiten auf Gästefarmen, die Indianer betreiben Spielkasinos in ihren Reservaten. Kalifornien, einst Ziel der Goldsucher und später der Hippies, ist heute High Tech-Region. Der Nelles Guide macht Sie mit dem "American Way of Life" vertraut.REISEINFORMATIONEN: Nach jedem Kapitel sind (Internet-)Adressen und Telefonnummern von Restaurants, Nationalparks und Museen in Info-Boxen zusammengefasst. Praktische Tipps von A - Z sowie Hinweise zu Mietautos und Wohnmobilen, ergänzt durch eine ausführliche Hotelliste, finden Sie am Ende des Buches.

Anbieter: buecher
Stand: 10.07.2020
Zum Angebot
Nelles Guide Reiseführer USA: Der Westen
17,40 € *
ggf. zzgl. Versand

REISEZIELE: Wählen Sie unter 15 individuell zusammengestellten Routen quer durch den Westen der USA. Der Nelles Guide führt Sie von Los Angeles und San Francisco über Las Vegas, den Grand Canyon und das Monument Valley zu den Indianerstätten im Südwesten sowie nach Houston in Texas. Von Seattle aus wird der Nordwesten einschließlich dem Yellowstone National Park und Vancouver in Kanada erkundet.LAND UND LEUTE: Der Wilde Westen ist gezähmt, die Cowboys arbeiten auf Gästefarmen, die Indianer betreiben Spielkasinos in ihren Reservaten. Kalifornien, einst Ziel der Goldsucher und später der Hippies, ist heute High Tech-Region. Der Nelles Guide macht Sie mit dem "American Way of Life" vertraut.REISEINFORMATIONEN: Nach jedem Kapitel sind (Internet-)Adressen und Telefonnummern von Restaurants, Nationalparks und Museen in Info-Boxen zusammengefasst. Praktische Tipps von A - Z sowie Hinweise zu Mietautos und Wohnmobilen, ergänzt durch eine ausführliche Hotelliste, finden Sie am Ende des Buches.

Anbieter: buecher
Stand: 10.07.2020
Zum Angebot
Nelles Guide Reiseführer USA: Der Westen
16,90 € *
ggf. zzgl. Versand

REISEZIELE: Wählen Sie unter 15 individuell zusammengestellten Routen quer durch den Westen der USA. Der Nelles Guide führt Sie von Los Angeles und San Francisco über Las Vegas, den Grand Canyon und das Monument Valley zu den Indianerstätten im Südwesten sowie nach Houston in Texas. Von Seattle aus wird der Nordwesten einschließlich dem Yellowstone National Park und Vancouver in Kanada erkundet.LAND UND LEUTE: Der Wilde Westen ist gezähmt, die Cowboys arbeiten auf Gästefarmen, die Indianer betreiben Spielkasinos in ihren Reservaten. Kalifornien, einst Ziel der Goldsucher und später der Hippies, ist heute High Tech-Region. Der Nelles Guide macht Sie mit dem "American Way of Life" vertraut.REISEINFORMATIONEN: Nach jedem Kapitel sind (Internet-)Adressen und Telefonnummern von Restaurants, Nationalparks und Museen in Info-Boxen zusammengefasst. Praktische Tipps von A - Z sowie Hinweise zu Mietautos und Wohnmobilen, ergänzt durch eine ausführliche Hotelliste, finden Sie am Ende des Buches.

Anbieter: Dodax
Stand: 10.07.2020
Zum Angebot
Nelles Guide Reiseführer USA - Der Westen
13,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

REISEZIELE: Wählen Sie unter 15 individuell zusammengestellten Routen quer durch den Westen der USA. Der Nelles Guide führt Sie von Los Angeles und San Francisco über Las Vegas, den Grand Canyon und das Monument Valley zu den Indianerstätten im Südwesten sowie nach Houston in Texas. Von Seattle aus wird der Nordwesten einschliesslich dem Yellowstone National Park und Vancouver in Kanada erkundet. LAND UND LEUTE: Der Wilde Westen ist gezähmt, die Cowboys arbeiten auf Gästefarmen, die Indianer betreiben Spielkasinos in ihren Reservaten. Kalifornien, einst Ziel der Goldsucher und später der Hippies, ist heute High Tech-Region. Der Nelles Guide macht Sie mit dem 'American Way of Life' vertraut. REISEINFORMATIONEN: Nach jedem Kapitel sind (Internet-)Adressen und Telefonnummern von Restaurants, Nationalparks und Museen in Info-Boxen zusammengefasst. Praktische Tipps von A - Z sowie Hinweise zu Mietautos und Wohnmobilen, ergänzt durch eine ausführliche Hotelliste, finden Sie am Ende des Buches. INFORMATIONEN ZUM WESTEN DER USA: Vielfalt ist das Schlagwort, mit dem der Westen der USA Reisende oft nicht nur einmal in seinen Bann zieht: Von den dichten Wäldern des Nordens bis zu den endlosen Wüsten des Südens, von den glitzernden Pazifikmetropolen bis zu den atemberaubenden Nationalparks im Hinterland bieten sich fast grenzenlose Möglichkeiten für die Gestaltung eines Urlaubs. Der Nelles Guide USA Der Westen beschreibt die schönsten Touren durch das Gebiet und vermittelt viel Wissenswertes über Land und Leute. Ein möglicher Ausgangspunkt für eine ausgedehnte Rundreise ist die kontrastreiche, faszinierende Metropole Los Angeles mit grossartigen Museen, Traumstränden am Pazifik und dem Zuhause der Stars und Sternchen, Hollywood. Von hier oder von der ebenfalls besuchenswerten Grossstadt San Diego aus lassen sich Sonora Desert und Colorado Desert erkunden; ein Highlight ist der Joshua Tree National Park mit seinen eindrucksvollen Yuccapalmen. Tief in der Wüste liegt die Millionenstadt Phoenix, Startpunkt für Fahrten durch den Süden oder in den Norden Arizonas und weiter nach New Mexico hinein. Hier durchquert man uraltes Indianerland und stösst immer wieder auf heilige Stätten und Pueblos (Dörfer) der Hopi, Navajo und Zuni. Sehr indianisch wirkt die Stadt Santa Fe mit ihren Häusern im Pueblo- und Adobe-Stil. Auf der Weiterreise Richtung Texas sollte man die fantastischen Höhlen des Carlsbad Caverns National Park nicht versäumen. Texas besticht mit einsamen Landstrichen, schönen Stränden am Golf von Mexiko und der modernen, multikulturellen Metropole Houston. Wer sich von Los Angeles Richtung Nordosten orientiert, gelangt nach einer Fahrt durch die Wüste, vorbei an Canyons, Salzseen und dem fantastischen Death Valley National Park in die glitzernde Spielermetropole Las Vegas. Die niemals schlafende Stadt mit ihren künstlichen Erlebniswelten ist Ausgangspunkt zur Erkundung einiger der berühmtesten Nationalparks der USA: Zion-Nationalpark, Bryce Canyon und der berühmte Grand Canyon versprechen unvergessliche Natureindrücke. Noch weiter im Landesinneren dringt man tief in das Land der Navajo und Hopi ein. Der Canyon de Chelly, das Monument Valley und die Steinbehausungen im Mesa Verde National Park sind untrennbar mit der Tradition und Kultur der Indianer verbunden. Weiter geht es in die majestätische Bergwelt der Rocky Mountains mit weltbekannten Skiorten wie Aspen und Vail und der 'Mile-High City' Denver. Sehr beliebt ist auch die Fahrt von Los Angeles Richtung Norden entlang der Küste, auf dem berühmten Pacific Coast Highway (Hwy. No. 1), der zu Recht als eine der schönsten Strassen der Welt bekannt ist. Vor allem der Big Sur genannte Abschnitt zwischen San Simeon und Monterey bietet immer wieder spektakuläre Ausblicke. Doch auch wer den Weg durchs Landesinnere wählt, wird belohnt: mit den Baumriesen im Sequoia und Kings Canyon National Park und mit der faszinierenden Berg- und Wasserwelt des Yosemite National Park. Ein Highlight einer jeden Reise durch den amerikanischen Westen ist die Pazifikmetropole San Francisco, eine der schönsten Städte der Welt. Ihre spektakuläre Lage und weltberühmte Sehenswürdigkeiten wie die Golden Gate Bridge, Fisherman's Wharf und die

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 10.07.2020
Zum Angebot
Nelles Guide Reiseführer USA - Der Westen
11,99 € *
ggf. zzgl. Versand

REISEZIELE: Wählen Sie unter 15 individuell zusammengestellten Routen quer durch den Westen der USA. Der Nelles Guide führt Sie von Los Angeles und San Francisco über Las Vegas, den Grand Canyon und das Monument Valley zu den Indianerstätten im Südwesten sowie nach Houston in Texas. Von Seattle aus wird der Nordwesten einschließlich dem Yellowstone National Park und Vancouver in Kanada erkundet. LAND UND LEUTE: Der Wilde Westen ist gezähmt, die Cowboys arbeiten auf Gästefarmen, die Indianer betreiben Spielkasinos in ihren Reservaten. Kalifornien, einst Ziel der Goldsucher und später der Hippies, ist heute High Tech-Region. Der Nelles Guide macht Sie mit dem 'American Way of Life' vertraut. REISEINFORMATIONEN: Nach jedem Kapitel sind (Internet-)Adressen und Telefonnummern von Restaurants, Nationalparks und Museen in Info-Boxen zusammengefasst. Praktische Tipps von A - Z sowie Hinweise zu Mietautos und Wohnmobilen, ergänzt durch eine ausführliche Hotelliste, finden Sie am Ende des Buches. INFORMATIONEN ZUM WESTEN DER USA: Vielfalt ist das Schlagwort, mit dem der Westen der USA Reisende oft nicht nur einmal in seinen Bann zieht: Von den dichten Wäldern des Nordens bis zu den endlosen Wüsten des Südens, von den glitzernden Pazifikmetropolen bis zu den atemberaubenden Nationalparks im Hinterland bieten sich fast grenzenlose Möglichkeiten für die Gestaltung eines Urlaubs. Der Nelles Guide USA Der Westen beschreibt die schönsten Touren durch das Gebiet und vermittelt viel Wissenswertes über Land und Leute. Ein möglicher Ausgangspunkt für eine ausgedehnte Rundreise ist die kontrastreiche, faszinierende Metropole Los Angeles mit großartigen Museen, Traumstränden am Pazifik und dem Zuhause der Stars und Sternchen, Hollywood. Von hier oder von der ebenfalls besuchenswerten Großstadt San Diego aus lassen sich Sonora Desert und Colorado Desert erkunden; ein Highlight ist der Joshua Tree National Park mit seinen eindrucksvollen Yuccapalmen. Tief in der Wüste liegt die Millionenstadt Phoenix, Startpunkt für Fahrten durch den Süden oder in den Norden Arizonas und weiter nach New Mexico hinein. Hier durchquert man uraltes Indianerland und stößt immer wieder auf heilige Stätten und Pueblos (Dörfer) der Hopi, Navajo und Zuni. Sehr indianisch wirkt die Stadt Santa Fe mit ihren Häusern im Pueblo- und Adobe-Stil. Auf der Weiterreise Richtung Texas sollte man die fantastischen Höhlen des Carlsbad Caverns National Park nicht versäumen. Texas besticht mit einsamen Landstrichen, schönen Stränden am Golf von Mexiko und der modernen, multikulturellen Metropole Houston. Wer sich von Los Angeles Richtung Nordosten orientiert, gelangt nach einer Fahrt durch die Wüste, vorbei an Canyons, Salzseen und dem fantastischen Death Valley National Park in die glitzernde Spielermetropole Las Vegas. Die niemals schlafende Stadt mit ihren künstlichen Erlebniswelten ist Ausgangspunkt zur Erkundung einiger der berühmtesten Nationalparks der USA: Zion-Nationalpark, Bryce Canyon und der berühmte Grand Canyon versprechen unvergessliche Natureindrücke. Noch weiter im Landesinneren dringt man tief in das Land der Navajo und Hopi ein. Der Canyon de Chelly, das Monument Valley und die Steinbehausungen im Mesa Verde National Park sind untrennbar mit der Tradition und Kultur der Indianer verbunden. Weiter geht es in die majestätische Bergwelt der Rocky Mountains mit weltbekannten Skiorten wie Aspen und Vail und der 'Mile-High City' Denver. Sehr beliebt ist auch die Fahrt von Los Angeles Richtung Norden entlang der Küste, auf dem berühmten Pacific Coast Highway (Hwy. No. 1), der zu Recht als eine der schönsten Straßen der Welt bekannt ist. Vor allem der Big Sur genannte Abschnitt zwischen San Simeon und Monterey bietet immer wieder spektakuläre Ausblicke. Doch auch wer den Weg durchs Landesinnere wählt, wird belohnt: mit den Baumriesen im Sequoia und Kings Canyon National Park und mit der faszinierenden Berg- und Wasserwelt des Yosemite National Park. Ein Highlight einer jeden Reise durch den amerikanischen Westen ist die Pazifikmetropole San Francisco, eine der schönsten Städte der Welt. Ihre spektakuläre Lage und weltberühmte Sehenswürdigkeiten wie die Golden Gate Bridge, Fisherman's Wharf und die

Anbieter: Thalia AT
Stand: 10.07.2020
Zum Angebot
Nelles Guide Reiseführer USA - Der Westen
11,99 € *
ggf. zzgl. Versand

REISEZIELE: Wählen Sie unter 15 individuell zusammengestellten Routen quer durch den Westen der USA. Der Nelles Guide führt Sie von Los Angeles und San Francisco über Las Vegas, den Grand Canyon und das Monument Valley zu den Indianerstätten im Südwesten sowie nach Houston in Texas. Von Seattle aus wird der Nordwesten einschließlich dem Yellowstone National Park und Vancouver in Kanada erkundet. LAND UND LEUTE: Der Wilde Westen ist gezähmt, die Cowboys arbeiten auf Gästefarmen, die Indianer betreiben Spielkasinos in ihren Reservaten. Kalifornien, einst Ziel der Goldsucher und später der Hippies, ist heute High Tech-Region. Der Nelles Guide macht Sie mit dem 'American Way of Life' vertraut. REISEINFORMATIONEN: Nach jedem Kapitel sind (Internet-)Adressen und Telefonnummern von Restaurants, Nationalparks und Museen in Info-Boxen zusammengefasst. Praktische Tipps von A - Z sowie Hinweise zu Mietautos und Wohnmobilen, ergänzt durch eine ausführliche Hotelliste, finden Sie am Ende des Buches. INFORMATIONEN ZUM WESTEN DER USA: Vielfalt ist das Schlagwort, mit dem der Westen der USA Reisende oft nicht nur einmal in seinen Bann zieht: Von den dichten Wäldern des Nordens bis zu den endlosen Wüsten des Südens, von den glitzernden Pazifikmetropolen bis zu den atemberaubenden Nationalparks im Hinterland bieten sich fast grenzenlose Möglichkeiten für die Gestaltung eines Urlaubs. Der Nelles Guide USA Der Westen beschreibt die schönsten Touren durch das Gebiet und vermittelt viel Wissenswertes über Land und Leute. Ein möglicher Ausgangspunkt für eine ausgedehnte Rundreise ist die kontrastreiche, faszinierende Metropole Los Angeles mit großartigen Museen, Traumstränden am Pazifik und dem Zuhause der Stars und Sternchen, Hollywood. Von hier oder von der ebenfalls besuchenswerten Großstadt San Diego aus lassen sich Sonora Desert und Colorado Desert erkunden; ein Highlight ist der Joshua Tree National Park mit seinen eindrucksvollen Yuccapalmen. Tief in der Wüste liegt die Millionenstadt Phoenix, Startpunkt für Fahrten durch den Süden oder in den Norden Arizonas und weiter nach New Mexico hinein. Hier durchquert man uraltes Indianerland und stößt immer wieder auf heilige Stätten und Pueblos (Dörfer) der Hopi, Navajo und Zuni. Sehr indianisch wirkt die Stadt Santa Fe mit ihren Häusern im Pueblo- und Adobe-Stil. Auf der Weiterreise Richtung Texas sollte man die fantastischen Höhlen des Carlsbad Caverns National Park nicht versäumen. Texas besticht mit einsamen Landstrichen, schönen Stränden am Golf von Mexiko und der modernen, multikulturellen Metropole Houston. Wer sich von Los Angeles Richtung Nordosten orientiert, gelangt nach einer Fahrt durch die Wüste, vorbei an Canyons, Salzseen und dem fantastischen Death Valley National Park in die glitzernde Spielermetropole Las Vegas. Die niemals schlafende Stadt mit ihren künstlichen Erlebniswelten ist Ausgangspunkt zur Erkundung einiger der berühmtesten Nationalparks der USA: Zion-Nationalpark, Bryce Canyon und der berühmte Grand Canyon versprechen unvergessliche Natureindrücke. Noch weiter im Landesinneren dringt man tief in das Land der Navajo und Hopi ein. Der Canyon de Chelly, das Monument Valley und die Steinbehausungen im Mesa Verde National Park sind untrennbar mit der Tradition und Kultur der Indianer verbunden. Weiter geht es in die majestätische Bergwelt der Rocky Mountains mit weltbekannten Skiorten wie Aspen und Vail und der 'Mile-High City' Denver. Sehr beliebt ist auch die Fahrt von Los Angeles Richtung Norden entlang der Küste, auf dem berühmten Pacific Coast Highway (Hwy. No. 1), der zu Recht als eine der schönsten Straßen der Welt bekannt ist. Vor allem der Big Sur genannte Abschnitt zwischen San Simeon und Monterey bietet immer wieder spektakuläre Ausblicke. Doch auch wer den Weg durchs Landesinnere wählt, wird belohnt: mit den Baumriesen im Sequoia und Kings Canyon National Park und mit der faszinierenden Berg- und Wasserwelt des Yosemite National Park. Ein Highlight einer jeden Reise durch den amerikanischen Westen ist die Pazifikmetropole San Francisco, eine der schönsten Städte der Welt. Ihre spektakuläre Lage und weltberühmte Sehenswürdigkeiten wie die Golden Gate Bridge, Fisherman's Wharf und die

Anbieter: Thalia AT
Stand: 10.07.2020
Zum Angebot